Abo
10.07.2012 / 10:43

Video

Raspberry Pi - Test

Das Raspberry Pi ist kaum größer als eine Kreditkarte, hat aber zahlreiche Anschlüsse: darunter ein HDMI-Ausgang sowie ein F-BAS-Anschluss für die Ausgabe an einen Fernseher.

Raspberry Pi - Test

Video: Raspberry Pi - Test (2:08)

Die Stromversorgung des kleinen Rechners erfolgt über einen Micro-USB-Stecker. Außerdem lassen sich zwei USB-Geräte anschließen. USB-Sticks funktionieren, externe Festplatten benötigen aber ihren eigenen Stromanschluss.

Betriebssysteme müssen auf SD-Karten kopiert werden, von denen das Raspberry Pi gestartet wird. Kleine LEDs zeigen unter anderem Zugriffe auf Speichermedien und Netzwerk.

Das für den ARM-Chipsatz optimierte Debian Squeeze bringt ein eigenes Installationsskript mit, über das der Nutzer den Speicherplatz anpasst oder einen SSH-Zugang einrichtet.

Als grafischer Desktop eignet sich der Rechner mit 256 Megabyte RAM zwar kaum. Debian bringt aber zumindest einen LXDE-Desktop mit. Speicherlastige Anwendungen wie Firefox oder der Paketmanager Synaptic funktionieren auf Grund des knappen Speichers aber nicht. Zumindest der Midori-Browser lässt sich nutzen.

Mit dem Raspberry Pi soll in erster Linie Schülern das Programmieren und der Umgang mit Elektronik nähergebracht werden. Dazu bringt es unter anderem eine GPIO-Schnittstelle mit. Über sie steuern Nutzer beispielsweise LEDs.

Für unseren Test haben wir das Raspberry Pi mit dem Tinkerforge-System verbunden. Außerdem haben wir einen Brick und ein Display angeschlossen. Die Ansteuerung erfolgte über ein PHP-Skript. Auf dem Raspberry Pi haben wir dazu den Webserver Apache installiert.

Der Mediaserver XBMC funktioniert ebenfalls. Full-HD-Videos spielt der kleine Rechner ruckelfrei ab, stottert aber, sobald wir die Steuerung des Linux-basierten Mediaplayers aktivieren.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Pi Camera V2: Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi

  2. Debian: Update auf 7.2 veröffentlicht

  3. Open Source: Xscreensaver-Entwickler kritisiert Update-Politik von Debian

  4. Subsystem für Linux: Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows

  5. Tinkerforge: Neue Bausteine zum professionellen Stapeln

Verwandte Themen

  1. Debian
  2. Linux
  3. Open Source
  4. Raspberry Pi
  5. Test
  6. Tinkerforge
Anzeige
Anzeige
  1. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  2. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  3. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  4. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige