05.03.2010 / 16:27

Video

Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010

Mit XML3D sollen sich künftig dreidimensionale Grafiken direkt in Webseiten einbetten und mit HTML beschreiben lassen. Dargestellt werden sie entweder als Raster oder per Echtzeit-Raytracing.

Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010

Video: Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010 (1:51)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

  2. Intel: Cloud-Raytracing mit nur noch einem Server

  3. Nvidia Iray VCA: Acht Kepler-GPU-Karten in einem Gehäuse

  4. Schnüre bewegen Roboterfinger

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Cebit 2010
  3. Raytracing
  4. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige