Abo
05.03.2010 / 16:27

Video

Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010

Mit XML3D sollen sich künftig dreidimensionale Grafiken direkt in Webseiten einbetten und mit HTML beschreiben lassen. Dargestellt werden sie entweder als Raster oder per Echtzeit-Raytracing.

Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010

Video: Demonstration - XML3D, Echtzeit-Raytracing im Browser auf der Cebit 2010 (1:51)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. XML3D - Browser lernen Echtzeit-Raytracing

  2. Intel: Cloud-Raytracing mit nur noch einem Server

  3. Imagination Technologies: Die Rückkehr des Raytracings auf mobilen Chips

  4. Schnüre bewegen Roboterfinger

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Cebit 2010
  3. Raytracing
  4. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
  1. Berater für "Radio Access" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln
  2. SPS-Softwareentwickler (m/w)
    KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  3. Sachbearbeiter/in Modellierungsservice
    Landeshauptstadt München, München
  4. IT-Administrator (m/w)
    Hunter International GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige