Abo
26.01.2012 / 11:20

Video

Multitasking bewirkt Entwicklungsverzögerung

Die soziale und emotionale Entwicklung von Teenagern, die stundenlang multitasken, ist gestört. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Sanford-Universität.

Multitasking bewirkt Entwicklungsverzögerung

Video: Multitasking bewirkt Entwicklungsverzögerung (2:23)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Medienkonsum: Multitasking kann Entwicklung von Kindern gefährden

  2. Jedibot: Roboter kämpft mit dem Schwert

  3. Artificial Intelligence: Stanford-Vorlesung komplett im Netz

  4. Mehrere Fenster: Multitasking fürs iPad

  5. Gedankensteuerung: BCI wird multitaskingfähig

Verwandte Themen

  1. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. über JobLeads GmbH, Zürich
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige