Abo
21.05.2015 / 16:28

Video

Kollision mit 13 TeV im CMS - Cern

In der Nacht vom 20. auf den 21. Mai 2015 ließen Cern-Forscher im Teilchenbeschleuniger LHC erstmals Protonen mit einer Kollisionsenergie von 13 TeV aufeinanderprallen. Der Detektor CMS hat die Kollisionen erfasst.

Kollision mit 13 TeV im CMS - Cern

Video: Kollision mit 13 TeV im CMS - Cern (0:23)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Cern: LHC-Forscher finden Hinweise auf Photonenkollisionen

  2. Jahresrückblick 2018 im Video: Alexa, übernehmen Sie!

  3. Cern: Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  4. Röntgenlaser: Der Xfel wird eröffnet

  5. Teilchenphysik: Haben LHC-Forscher ein neues Elementarteilchen entdeckt?

Verwandte Themen

  1. Cern
  2. LHC
  3. Rolf-Dieter Heuer
  4. Wissenschaft
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de