Abo
24.07.2013 / 12:01

Video

Slingatron-Prototyp in Aktion

Der Protoyp Mark II ist etwa einen Meter groß. Er schafft es, ein knapp 230 Gramm schweres Teil auf 100 Meter pro Sekunde zu beschleunigen.

Slingatron-Prototyp in Aktion

Video: Slingatron-Prototyp in Aktion (0:39)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Halley 31. Jul 2013

das video kannte ich noch nicht. aber das problem mit den irrsinnigen beschleunigungen...


Verwandte Artikel

  1. Slingatron: US-Unternehmen will Satelliten ins All schleudern

  2. Schleuder: Wie verschlüsselt man eine Mailingliste?

  3. Raumfahrt: US-Spionagesatellit passiert ISS in geringer Entfernung

  4. Raumschiffe: Russland entwickelt eine neue Sojus-Rakete

  5. Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar

Verwandte Themen

  1. Crowdfunding
  2. Kickstarter
  3. Raumfahrt
  4. Satelliten
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. MediaMarktSaturn, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige