Abo
02.06.2017 / 15:48

Video

BMW Cardata (Herstellervideo)

Der Münchner Autohersteller BMW stellt die Fahrzeugdaten seiner Kunden künftig über seine eigenen Server für externe Anbieter bereit. Mit Hilfe von Cardata, wie das Angebot heißt, sollen die Kunden zudem einen transparenten Überblick bekommen, welche Daten übertragen werden und auf einfache Weise die Datenweiterleitung kontrollieren können.

BMW Cardata (Herstellervideo)

Video: BMW Cardata (Herstellervideo) (3:22)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Cardata: BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  2. Vernetztes Fahren: Autoindustrie weiter scharf auf Wetter- und Staudaten

Verwandte Themen

  1. ADAC
  2. Auto
  3. Automotive
  4. Autonomes Fahren
  5. BMW
  6. Cloud Computing
  7. Cookies
  8. Datenschutz
  9. Security
  10. Vernetztes Fahren
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  4. Universität Passau, Passau

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige