Abo
19.02.2013 / 12:33

Video

3Doodler als 3D-Drucker mit Handbetrieb (Kickstarter)

Der 3Doodler übernimmt die Technik eines 3D-Druckers und erhitzt Kunststoffschnüre, die dann aus einer Dosierspitze herausgedrückt werden. Damit lassen sich dreidimensionale Strukturen zeichnen. Die Führung der Spitze muss der Künstler jedoch selbst übernehmen.

3Doodler als 3D-Drucker mit Handbetrieb (Kickstarter)

Video: 3Doodler als 3D-Drucker mit Handbetrieb (Kickstarter) (2:34)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Pointer 23. Feb 2013

Nannte sich bisher Heissklebepistole. Diese gab es im professionellen Bereich (auch) in...


Verwandte Artikel

  1. 3D-Drucker: Bukobot, der Open-Source-3D-Drucker

  2. Rapid Prototyping: Australischer Forscher baut Riesen-3D-Drucker

  3. Oculus Rift: Fast 7.500 Entwicklerbrillen über Kickstarter vorbestellt

  4. Golem.de guckt: Die Webseite zur Sendung

Verwandte Themen

  1. 3D-Drucker
  2. Crowdfunding
  3. Kickstarter
Anzeige
Stellenmarkt
  1. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  2. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  3. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  4. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de