Abo
17.01.2011 / 22:48

Video

Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

Entwickler haben Canonicals Unity-Desktop auf das UI-Framework Qt portiert. Während das Original 3D-Grafikchips und entsprechende Treiber benötigt, läuft Unity-2D auch auf Hardware, die lediglich 2D-Funktionalität hat.

Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

Video: Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de (1:14)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Linux-Desktops: Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  2. Keybase Teams: Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  3. RHEL 7.4: Red Hat beendet Unterstützung für Btrfs

Verwandte Themen

  1. Unity
  2. Unity 3D
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige