Abo
17.01.2011 / 22:48

Video

Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

Entwickler haben Canonicals Unity-Desktop auf das UI-Framework Qt portiert. Während das Original 3D-Grafikchips und entsprechende Treiber benötigt, läuft Unity-2D auch auf Hardware, die lediglich 2D-Funktionalität hat.

Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de

Video: Unity-2D - Ausprobiert von Golem.de (1:14)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Ubuntu-Sponsor: Canonical bereitet Börsengang vor

  2. Schnittstelle: Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt

  3. Ubuntu 17.04 erschienen: Das vielleicht letzte Mal Unity

Verwandte Themen

  1. Unity
  2. Unity 3D
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Continental AG, Ingolstadt
  2. Telekom Deutschland GmbH, Bonn
  3. Lean42 GmbH, München, Frankfurt am Main
  4. SOKA-BAU Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft, Wiesbaden

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige