Abo

Video: Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Video veröffentlicht am
Apple iPad 7 - Fazit

Apples siebte Generation des iPads ist wie das Vorgängermodell wieder für unter 400 Euro zu haben - und damit das günstigste neue iPad. Das Tablet hat nun einen 10,2 Zoll großen Bildschirm und unterstützt neben dem Apple Pencil auch das Smart Keyboard.

Damit lässt sich das iPad durchaus produktiv einsetzen, wobei auch das neue iPad OS hilft. Das speziell für iPads angepasste iOS 13 bietet unter anderem gute Multitasking-Funktionen und die Möglichkeit, eine App in zwei Fenstern parallel zu verwenden.

Vom Design her wirkt das iPad angesichts der Pro-Konkurrenz etwas altbacken: Es hat einen Homebutton mit Fingerabdrucksensor und einen breiten Rahmen um das Display. Beim Bildschirm handelt es sich um ein LCD.

Dank iPad OS können wir eigentlich einfach ein Wechselmedium an das iPad anschließen - Apple hat allerdings wieder einen Lightning-Anschluss verbaut und nicht USB C. Das bedeutet, dass wir für alles einen entsprechenden Adapter benötigen.

Trotzdem: Für einen Preis ab 380 Euro bleibt auch das iPad 7 eines der lohnenswertesten Tablets auf dem Markt. Käufer können zudem davon ausgehen, dass das Gerät relativ lange mit Software unterstützt wird.

Folgen Sie uns