Abo

Video: Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Video veröffentlicht am
Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Royole hat auf der Ifa 2018 die aktuelle Version seiner flexiblen OLED-Displays gezeigt. Diese lassen sich biegen, was der chinesische Hersteller in verschiedenen Nutzungsszenarien gezeigt hat. Eines der gezeigten Displays war so dünn, dass es im Wind geflattert hat.

Die etwas dickeren, biegbaren Displays haben eine überraschend gute Bildqualität. Sie sind zudem sehr blickwinkelstabil: Die Farben und die Helligkeit verändern sich an der Biegekante nicht nennenswert. Zu den Interessenten an Royoles Technologie zählen unter anderem Automobilhersteller.

Außerdem hat Royole Rowrite gezeigt: Das Pad kann unter einen Block aus Papier gelegt werden und zeichnet die mit einem speziellen Stift geschriebenen Inhalte auf einem Tablet auf. Rowrite soll im Oktober 2018 für 130 Euro auf den Markt kommen.

Folgen Sie uns