Abo
18.03.2009 / 11:58

Video

E-Book-Reader Flepia von Fujitsu - Video

Nach langer Verzögerung bringt der japanische Elektronikkonzern Fujitsu seinen E-Book-Reader Flepia in den Handel. Flepia war zuerst im April 2007 an erste Tester gegangen, bereits 2006 führte Fujitsu den ersten Prototyp mit Farbdisplay vor.

E-Book-Reader Flepia von Fujitsu - Video

Video: E-Book-Reader Flepia von Fujitsu - Video (0:54)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 240
  3. 640 x 480

Teilen

Verwandte Artikel

  1. Celsius-Workstations: Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  2. Fujitsus E-Book-Reader Flepia mit Farbdisplay ist da

  3. HP, Philips, Fujitsu: Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  4. E-Books: Deutsche Telekom steigt bei Tolino aus

  5. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

Verwandte Themen

  1. Fujitsu
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige