Abo
28.04.2012 / 14:00

Video

The Most Amazing Game Award 2012 - Preisverleihung

A Maze hat am Rande der Quo Vadis auf der Indie Connect 2012 erstmals den Most Amazing Game Award für das beste unabhängig entwickelte Spiel vergeben. Golem.de hat die Veranstaltung besucht und den Gewinner Ed Key (Proteus) nach seinem Triumph interviewt.

The Most Amazing Game Award 2012 - Preisverleihung

Video: The Most Amazing Game Award 2012 - Preisverleihung (2:11)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Serious Games: Bloß nicht zu ernst

  2. Deep angespielt: "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  3. Indie Connect 2013: iOS-Gratisspiel Spaceteam zum Most Amazing Game gewählt

  4. Indie Connect 2012: Unfertiges Spiel gewinnt Most Amazing Game Award

  5. In eigener Sache: Ticketverlosung für die große Quantenkonferenz abgeschlossen

Verwandte Themen

  1. Indiegames
  2. Interview
  3. Messe
  4. Quo Vadis
  5. Reportage
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Autobahndirektion Südbayern, München
  3. Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID, Dresden
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige