Abo
08.03.2011 / 11:59

Video

Nintendo 3DS (Import aus Japan) ausprobiert

Der 3DS sieht auf den ersten Blick aus wie sein Vorgänger DS. Auch die Grafik ist nur bedingt schöner - aber tiefer. Das Gerät kann stereoskopisches 3D darstellen, und das auch noch ohne dass der Spieler eine Brille tragen muss.

Nintendo 3DS (Import aus Japan) ausprobiert

Video: Nintendo 3DS (Import aus Japan) ausprobiert (3:20)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. New Nintendo 3DS & XL im Test: Dagegen sehen die Alten blass aus

  2. New Nintendo 2DS XL im Test: Schwaches Hardware-Finale

  3. Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  4. Doom, Wolfenstein, Minecraft: Nintendo kriegt große Namen

  5. Nintendo: Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Mobil
  3. Nintendo
  4. Nintendo 3DS
  5. Nintendo DSi
  6. Spielekonsole
  7. Stereoskopie
  8. Test
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige