Video: Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Video veröffentlicht am
Cyberpunk 2077 angespielt

Beim Anspielen hat uns Cyberpunk 2077 trotz der sehr hohen Erwartungen positiv überrascht. Wir haben selten zuvor eine Welt in einem Computerspiel erlebt, die so detailverliebt und stimmig wirkt.

Je nachdem, welche Vorgeschichte wir bei der Erstellung der Hauptfigur auswählen, gibt es einen anderen Anfang. Als Mitglied der Nomaden starten wir in den Badlands außerhalb von Night City. Wahlweise können wir aber auch in Night City beginnen, nämlich als eher raues Kind der Straße oder Mitglied der Konzernwelt. Wenn wir uns für Letzteres entscheiden, erleben wir gleich mal ein paar Abenteuer in den Büros der Zukunft.

Schon am Anfang fällt uns auf: Die Gefechte in Cyberpunk 2077 sind richtig, richtig gut!

Wir hatten ein bisschen die Sorge, dass das Entwicklerstudio CD Projekt Red diesen Aspekt nicht so richtig hinbekommt - aber von wegen: Die Steuerung macht Spaß, selbst unsere Standardpistole fühlt sich stimmig an und hat schön viel Wumms! Beim Hands-on wird uns sehr schnell klar, dass in Cyberpunk 2077 enorm viel Rollenspiel steckt. Es gibt mehrere Systeme, die Charakterwerte zu steigern: Zum einen sammeln wir Erfahrungspunkte, mit denen wir Werte wie Stärke oder das zum Hacken von Sicherheitscomputern benötigte technische Wissen verbessern können. Zum anderen lernen wir unmittelbar durch unsere Aktionen - jeder Schuss mit der Pistole verbessert auch unser Können mit dieser Waffengattung.

An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken, die Vielzahl der Missionen ist enorm. Die ersten paar Kämpfe haben uns richtig Spaß gemacht, Gunplay und Effekte haben die Entwickler erstklassig hinbekommen. Ebenfalls vielversprechend finden wir das Rollenspielsystem plus das, was wir am Rande vom Crafting und den weiteren Elementen mitbekommen haben. Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Wir hatten mehr Vereinfachungen für den Massenmarkt befürchtet und freuen uns deshalb, dass offenbar doch die etwas erfahreneren Gamer die wichtigste Zielgruppe sind. Wir freuen wir uns auf dieses Spiel!

obazda 26. Jun 2020 / Themenstart

Ich mag eure Videos die ihr macht, ich verfolge auch Wöchentlich euren Rückblick. Aber...

Kommentieren


Folgen Sie uns