Abo
22.09.2009 / 22:35

Video

Google stellt Chrome Frame vor

Das Open-Source-Plug-in Google Chrome Frame für Microsofts Internet Explorer bringt diesem HTML 5 und andere Webtechnologien bei. Webseiten können explizit die Darstellung mit Chrome und dessen schneller Javascript-Engine im Internet Explorer erzwingen.

Google stellt Chrome Frame vor

Video: Google stellt Chrome Frame vor (1:50)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Internet Explorer: Stabile Version von Googles Chrome Frame ohne Adminrechte

  2. Browser: Google stellt Chrome Frame ein

  3. Google: Chrome Frame für den Internet Explorer ist fertig

  4. Dateiaustausch: Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  5. Mozilla: 64-Bit-Firefox wird endlich Standard

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Chrome Frame
  4. Google
  5. Wearable
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. diconium GmbH, Stuttgart
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  4. Ratbacher GmbH, Berlin

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige