Abo Login
16.03.2010 / 14:29

Video

Onlive - Trailer

Bei Onlive sollen PC-Spiele selbst auf langsamen Netbooks laufen. Das funktioniert, indem sie in der Cloud bei Onlive laufen und dann Bild für Bild auf den Rechner gestreamt werden. Nötig ist eine schnelle Internetverbindung sowie an TV-Geräten eine Set-Top-Box, die für die Decodierung der Daten zuständig ist und den Anschluss von Controllern sowie USB-Maus oder -Tastatur erlaubt. Auf Windows-PC oder Mac reicht ein Browser-Plugin.

Onlive - Trailer

Video: Onlive - Trailer (1:59)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Onlive: Spiele-Streaming-Pionier gibt auf und verkauft an Sony

  2. Update für Smart-TVs: Neue Netflix-App streamt immer sofort

  3. Mobile Gaming: "Die Akkus sind ein Flaschenhals"

  4. Nintendo 3DS: Stereoskopie durch "Parallax Barrier"?

  5. Fazit Gamescom 2010: Zahl der Besucher übersteigt Viertelmillion-Marke

Verwandte Themen

  1. Cloud Computing
  2. Gaikai
  3. Games
  4. GDC
  5. GDC 2013
  6. Onlive
  7. Spiele-Streaming
Anzeige
  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZINSSER ANALYTIC GMBH, Frankfurt am Main
  2. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  3. IT-Analyst (m/w) Enterprise Architecture
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Elektronikentwickler (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige