Abo
16.03.2010 / 14:29

Video

Onlive - Trailer

Bei Onlive sollen PC-Spiele selbst auf langsamen Netbooks laufen. Das funktioniert, indem sie in der Cloud bei Onlive laufen und dann Bild für Bild auf den Rechner gestreamt werden. Nötig ist eine schnelle Internetverbindung sowie an TV-Geräten eine Set-Top-Box, die für die Decodierung der Daten zuständig ist und den Anschluss von Controllern sowie USB-Maus oder -Tastatur erlaubt. Auf Windows-PC oder Mac reicht ein Browser-Plugin.

Video: Onlive - Trailer (1:59)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Dienste und Programme: Was 2015 eingestellt wurde

  2. Deutschland: Netflix erhöht Preise auch für Bestandskunden

  3. Premium-Mobile-Games: Wie Square Enix gegen Free-to-Play-Spiele bestehen will

  4. Nintendo 3DS: Stereoskopie durch "Parallax Barrier"?

  5. Fazit Gamescom 2010: Zahl der Besucher übersteigt Viertelmillion-Marke

Verwandte Themen

  1. Cloud Computing
  2. Gaikai
  3. Games
  4. GDC
  5. GDC 2013
  6. Onlive
  7. Spiele-Streaming
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  3. über Robert Half Technology, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige