Abo
11.01.2012 / 23:54

Video

Toshibas Unterwassertablet auf der CES 2012

Toshiba zeigt auf der CES 2012 einen Prototyp eines Tablets, das auch unter Wasser funktioniert. Die Bedienung funktioniert wegen des kapazitiven Touchscreens zwar nicht mehr, aber das Toshiba-Tablet kann auch im Wasser aufgeladen werden - beispielsweise praktisch für den Zoo.

Toshibas Unterwassertablet auf der CES 2012

Video: Toshibas Unterwassertablet auf der CES 2012 (0:57)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro

  2. Stylistic Q738: Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2

  3. Folie: Liquipel soll Smartphones vor Wasser und Schlägen schützen

  4. Ifa: Zwei Prototypen von Samsungs OLED-TVs gestohlen

Verwandte Themen

  1. CES2012
  2. Tablet
  3. Toshiba
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de