Abo
27.01.2017 / 08:59

Video

Lenovo Yoga Book - Test

Lenovos Yoga Book ist f├╝r Sch├╝ler, Studenten und alle, die generell viel handschriftlich schreiben, interessant: Das Tablet mit Windows oder Android als Betriebssystem hat n├Ąmlich ein gro├čes Touchpad, das den mitgelieferten Stift auch dann erkennt, wenn ganz normal auf Papier geschrieben wird ┬ľ nur, dass die Notizen dann nicht nur auf dem Papier vorliegen, sondern auch digital.

Lenovo Yoga Book - Test

Video: Lenovo Yoga Book - Test (1:33)

Lenovos Yoga Book ist f├╝r Sch├╝ler, Studenten und alle, die generell viel handschriftlich schreiben, interessant: Das Tablet mit Windows oder Android als Betriebssystem hat n├Ąmlich ein gro├čes Touchpad, das den mitgelieferten Stift auch dann erkennt, wenn ganz normal auf Papier geschrieben wird ┬ľ nur, dass die Notizen dann nicht nur auf dem Papier vorliegen, sondern auch digital.

Besonders praktisch ist, dass mit entsprechenden Anwendungen wie Microsofts Onenote die Handschrift erkannt und das Geschriebene in normale Office-Dokumente umgewandelt wird, dadurch sind diese durchsuchbar.

Auf dem Touchpad kann auch ohne Papier geschrieben oder gezeichnet werden, dazu muss man aber die Spitze wechseln. Daf├╝r liefert Lenovo leider kein Aufbewahrungsfach, dadurch gehen die Spitzen schnell verloren.

Das Touchpad kann auch als Tastatur genutzt werden. Das ist etwas gew├Âhnungsbed├╝rftig, gelingt aber ├╝berraschend gut. Zwar vertippen wir uns schneller, doch auch l├Ąngere Texte haben wir so schon niedergeschrieben.

Besonders leistungsstark ist das Notebook nicht, doch reicht das f├╝r Office-Anwendungen und zum Surfen vollkommen aus. Und auch der Akku reicht mit 8 Stunden f├╝r einen Arbeitstag locker. Hinzu kommt die gro├če Mobilit├Ąt des Ger├Ąts: Es ist d├╝nn, leicht und gut verarbeitet.

Fazit

Das Lenovo Yoga Book wurde schnell zu unserem Begleiter an der Uni: Wenn Notizen schnell digital vorliegen und wir trotzdem auf Papier schreiben k├Ânnen, ist das einfach unheimlich praktisch.

Doch nur wer wirklich viel auf Papier schreibt, wird das Ger├Ąt zu sch├Ątzen wissen. Wer einfach nur ein Arbeitsger├Ąt braucht, ist mit einem richtigen Notebook besser dran.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. equensWorldline GmbH, Aachen
  3. Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige