Abo
  • Services:

Video: Samsung Galaxy Gear VR ausprobiert (Ifa 2014)

Samsung kooperiert mit Oculus und bringt eine VR-Hülle für das Smartphone Galaxy Note 4 auf den Markt. Auf der Ifa 2014 konnten wir das VR-Erlebnis ausprobieren.

Video veröffentlicht am
Samsung Galaxy Gear VR ausprobiert (Ifa 2014)

Sprechtext

Samsung zeigt auf der Ifa 2014 die Virtual-Reality-Brille Gera VR. Eigentlich handelt es sich dabei nur um eine Hülle für das Galaxy Note 4. Ohne Samsungs kommendes Smartphone ist die Hülle nicht benutzbar.

Ist das Note 4 eingelegt und die Brille aufgesetzt, fühlt sich die die Gear VR fast genauso an wie das zweite Development Kit der Oculus Rift - nur komplett ohne Kabel. Bei der Entwicklung haben Samsung und Oculus eng zusammengearbeitet.

Beim ersten Ausprobieren hat uns vor allem die geringe Eingabeverzögerung bei Kopfbewegungen beeindruckt. Auch das Gewicht und die Verarbeitung überzeugen. Die höhere Auflösung des Galaxy Note 4 wirkt sich positiv auf das VR-Erlebnis aus.

Ansonsten weist die Gera VR identische Kritikpunkte wie das DK2 von Oculus auf. Kontrastreiche Objekte zeigen bei schnellen Kopfbewegungen Doppelbilder, chromatische Aberrationen konnten wir in den Demonstrationen ebenfalls erkennen.

Folgen Sie uns