Abo
19.07.2014 / 11:03

Video

Destiny Beta-Build angespielt

Wir haben die Beta-Build von Destiny angespielt, unseren Titan aufgelevelt und nicht schlecht gestaunt, als wir die tolle Grafik der Zwischensequenzen des nächsten Science-Fiction-Shooters von Bungie betrachtet haben.

Destiny Beta-Build angespielt

Video: Destiny Beta-Build angespielt (2:43)

Sprechtext

Die ersten Minuten der Beta von Destiny erinnern stark an Halo. Die Musik, das Gefühl beim Laufen und Schießen und auch das Design unseres Begleitroboters oder das der Feinde besitzen nahezu dieselben Merkmale. Für Destiny hat sie das Entwicklerstudio Bungie in einem neuen Stil umgesetzt.

Dieser neue Stil gefällt uns! Und die vertraute Spielweise in den Kämpfen des Egoshooters finden wir ebenfalls eher angenehm als einfallslos. Schnell schmeißen wir wie in Halo galant mit Granaten um uns oder zielen mit Revolver und Schrotflinte auf Feinde. Der Umfang der Beta ist etwas höher als in der Alpha, die meisten Umgebungen sind aber noch nicht zugänglich. Dennoch haben wir unseren Helden bereits ein paarmal aufgelevelt und einen Boss besiegt.

Apropos Helden: In Destiny wählt der Spieler zu Beginn zwischen den Klassen Titan, Hunter und Warlock. Wie in Borderlands von Gearbox entwickeln sich alle Klassen bei jedem Levelaufstieg unterschiedlich.

Die Zeit zwischen den Missionen verbringen wir im Turm auf der Erde, dem Treffpunkt für alle Hüter und somit alle Spieler. Hier rüsten wir die Waffen auf, erwerben spezielle Gegenstände oder suchen neue Teammitglieder. Das Getümmel erinnert nicht nur dank der dort genutzten Schulterkamera stark an das Onlinerollenspiel Phantasy Star Online.

Die Handschrift der Halo-Erfinder ist beim Spielgefühl unverkennbar. Der grafische Stil von Destiny wirkt dagegen unverbraucht und wunderschön. Science-Fiction-Fans dürften bei den zahlreichen Kameraeinstellungen für Planeten, Raumschiffe und Galaxien große Augen bekommen. Die Lichteffekte wirken wie einem der neuen Star-Trek-Filme entsprungen.

Bungie scheint mit Destiny mehr als nur einen kooperativen Onlineshooter zu produzieren. Wir haben den Eindruck, hier entsteht ein ganz neues stimmiges Universum. Mit viel Freude sind wir bereits in die Atmosphäre der Beta von Destiny eingetaucht und sind nun umso gespannter auf das vollständige Spiel.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche

  2. Action: Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  3. Sledgehammer Games: Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  4. Activision: Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  5. Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik

Verwandte Themen

  1. Activision
  2. Bungie
  3. Destiny
  4. Games
  5. Playstation 4
  6. Spielekonsole
  7. Xbox 360
  8. Xbox One
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige