Abo
01.09.2009 / 14:14

Video

Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration

Mit HDX 3D will Citrix die Virtualisierung hochauflösender Desktops mit 3D-Anwendungen ermöglichen. Statt des fertigen Bildes werden 3D-Befehle aus DirectX- sowie OpenGL-Applikationen übertragen und dann auf Seiten des Clients gerendert.

Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration

Video: Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration (6:52)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 240
  3. 640 x 480

Teilen


Verwandte Artikel

  1. HDX 3D - Citrix macht Desktopvirtualisierung 3D-fähig

  2. Xenserver 6.0: Site Recovery reduziert Windows-Abhängigkeiten

  3. Cloud und Virtualisierung: Citrix soll weiter nach einem Käufer suchen

  4. Virtualisierung: Univention veröffentlicht Desktop Virtualization Services

Verwandte Themen

  1. Citrix
  2. Desktop-Management
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. telekom, Leinfelden-Echterdingen
  3. Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  4. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige