Abo
01.09.2009 / 14:14

Video

Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration

Mit HDX 3D will Citrix die Virtualisierung hochauflösender Desktops mit 3D-Anwendungen ermöglichen. Statt des fertigen Bildes werden 3D-Befehle aus DirectX- sowie OpenGL-Applikationen übertragen und dann auf Seiten des Clients gerendert.

Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration

Video: Juan Rivera zeigt HDX 3D und HDX Adaptive Orchestration (6:52)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 240
  3. 640 x 480

Teilen


Verwandte Artikel

  1. HDX 3D - Citrix macht Desktopvirtualisierung 3D-fähig

  2. Xenserver 6.0: Site Recovery reduziert Windows-Abhängigkeiten

  3. Futuremark: Servermark testet Media-Transcode- und VM-Server

  4. Virtualisierung: Univention veröffentlicht Desktop Virtualization Services

Verwandte Themen

  1. Citrix
  2. Desktop-Management
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau
  2. PiSA sales GmbH, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Duerenhoff GmbH, Landshut

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige