Abo
28.02.2012 / 11:38

Video

3D-Desktop zum Durchsehen und Anfassen von Microsoft

Microsofts Applied Science Group zeigt einen 3D-Desktop zum Durchsehen und Anfassen. Er basiert auf einem OLED-Display von Samsung und den Kinect-Sensoren.

3D-Desktop zum Durchsehen und Anfassen von Microsoft

Video: 3D-Desktop zum Durchsehen und Anfassen von Microsoft (1:48)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Microsoft: 3D-Desktop zum Durchsehen und Anfassen

  2. iPhone X: Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  3. Samsung: Transparentes LCD als Kühlschranktür

  4. Neuronales Netzwerk: Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  5. Konsolengerüchte: Playstation 4 früher, Xbox 720 mit Blu-ray

Verwandte Themen

  1. Gestensteuerung
  2. Kinect
  3. Microsoft
  4. OLED
  5. Stereoskopie
  6. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  4. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige