Abo

Video: Intels Xeon 5500 hilft Dreamworks bei den Animationsfilmen (Herstellervideo)

Intel's Xeon-5500-Prozessor-Serie hilft Dreamworks bei der Arbeit in der Postproduktion zum Film "How to Train Your Dragon". Komplexe Storys und Charaktere mit Fell, Schuppen, Lichtwechsel und komplexen Strukturen erfordern immer mehr Rechenleistung. Der Dreamworks-Film kam in Deutschland unter dem Namen "Drachenzähmen leicht gemacht" in die Kinos.

Video veröffentlicht am
Intels Xeon 5500 hilft Dreamworks bei den Animationsfilmen (Herstellervideo)
Folgen Sie uns