Abo
01.11.2010 / 17:14

Video

Movie Reshape - Technologie zum nachträglichen Verändern von menschlichen Körpern in Videos

Das System stellt eine Möglichkeit dar, in Videos die Körper von Schauspielern nachträglich zu manipulieren. So können zum Beispiel die Körpergröße, das Gewicht oder die Länge der Beine verändert werden. Die Technologie greift auf eine Datenbank mit eingescannten Körpern realer Personen zurück.

Movie Reshape - Technologie zum nachträglichen Verändern von menschlichen Körpern in Videos

Video: Movie Reshape - Technologie zum nachträglichen Verändern von menschlichen Körpern in Videos (3:37)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Videobearbeitung: Software macht Schwächling zum Muskelprotz

  2. Media Composer First: Avid sucht nach neuen Nutzern

  3. Quantencomputer: Quantencomputing mit steigenden Einsätzen

Verwandte Themen

  1. Bildbearbeitung
  2. Foto
  3. Videobearbeitung
  4. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige