Abo
21.07.2010 / 17:02

Video

StackVM

StackVM soll den Zugriff auf virtuelle Maschinen in den Browser verlagern. Dazu verwenden die Entwickler den Javascript-Server Node. Sie haben auf dessen Basis eigene Module programmiert. StackVM verwendet die virtuelle Maschine Qemu.

StackVM

Video: StackVM (6:07)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 256
  3. 640 x 512

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. StackVM: Virtuelle Maschinen für die Mitbenutzung

  2. Server: Node.js 6.0 bringt sehr viel modernes Javascript

  3. Pastejacking im Browser: Codeausführung per Copy and Paste

  4. Hypervisor: OpenBSD bekommt native Virtualisierung

Verwandte Themen

  1. Cloud Computing
  2. Javascript
  3. Node.js
  4. Open Source
  5. Qemu
  6. Virtualisierung
Anzeige
Anzeige
  1. IT-Komponentenverantwortlich- e/r für Backupsysteme
    Landeshauptstadt München, München
  2. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Flash-Ingenieur / ICT-Ingenieur (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige