Abo
04.04.2013 / 05:54

Video

Fujitsu entwickelt Alternative zum Touchscreen

Mit einer Fingererkennungssoftware, zwei Kameras und einem Projektor arbeitet Fujitsus Eingabetechnik, die beliebige Oberflächen zu Touchscreens machen soll, ohne dass dabei teure Sensoren eingesetzt werden müssen. Der Projektor erzeugt die Bedienelemente auf den Oberflächen.

Fujitsu entwickelt Alternative zum Touchscreen

Video: Fujitsu entwickelt Alternative zum Touchscreen (1:21)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Corning: Transparente Schaltkreise im Smartphone-Display

  2. Touchscreen: Multitouchfähige Sensoren werden maßgeschneidert

  3. Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook

  4. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Android-Projektor: Sony bringt Xperia Touch nach Deutschland

Verwandte Themen

  1. Audio/Video
  2. Beamer
  3. Epson
  4. Fujitsu
  5. Heimkino
  6. Touchscreen
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Hallstadt bei Bamberg, Pulsnitz bei Dresden

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige