Abo
15.06.2011 / 09:31

Video

Dragon Naturally Speaking mit iPhone als Diktiergerät

Nuance hat mit Dragon Naturallyspeaking 11.5 eine neue Version seiner Spracherkennung vorgestellt, die nun auch das iPhone als WLAN-Mikrofon verwenden kann, um Gesprochenes in Texte umzusetzen. Auch die PC-Fernbedienung ist damit möglich.

Dragon Naturally Speaking mit iPhone als Diktiergerät

Video: Dragon Naturally Speaking mit iPhone als Diktiergerät (2:35)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Naturallyspeaking 12: Spracherkennung für Office 2013 und Internet Explorer 10

  2. Spracherkennung: Naturallyspeaking 12 soll genauer hinhören

  3. Spracherkennung: iPhone als Funkmikrofon für den PC

  4. Evi: Amazon soll für 26 Millionen Dollar Siri-Klon gekauft haben

  5. Facebook: Chat Heads und Emojicons statt tieferer Integration in iOS

Verwandte Themen

  1. iPhone
  2. Nuance
  3. Spracherkennung
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  4. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de