Abo
12.08.2010 / 09:20

Video

StackVM

StackVM soll den Zugriff auf virtuelle Maschinen in den Browser verlagern. Dazu verwenden die Entwickler den Javascript-Server Node. Sie haben auf dessen Basis eigene Module programmiert. StackVM verwendet die virtuelle Maschine Qemu.

StackVM

Video: StackVM (3:07)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. StackVM: Virtuelle Maschinen für die Mitbenutzung

  2. Javascript und Node.js: NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  3. V8 Turbofan: Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  4. Hypervisor: OpenBSD bekommt native Virtualisierung

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Cloud Computing
  3. Javascript
  4. Node.js
  5. Open Source
  6. Qemu
  7. Virtualisierung
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. KES-Softwareentwicklung, Pforzheim (Home-Office möglich)
  4. p.a. GmbH, Poing

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige