Abo
21.07.2014 / 17:39

Video

Michael Mrozek über das Pyra-Handheld

Michael Mrozek alias Evildragon stellt auf der Konferenz RMLL neue Details zu dem Open-Pandora-Nachfolger Pyra vor. Das Linux-Handheld wird wahrscheinlich bereits im Jahr 2015 verfügbar sein und könnte etwa 500 Euro kosten .

(Quelle: RMLL - CC-BY-SA 4.0)

Michael Mrozek über das Pyra-Handheld

Video: Michael Mrozek über das Pyra-Handheld (52:50)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Pyra-Handheld: Open-Pandora-Nachfolger kann in Produktion gehen

  2. GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche

  3. Open-Pandora-Nachfolger: Linux-Handheld Pyra kann vorbestellt werden

  4. Keith Packard: X11-Veteran hilft Valve bei VR-Umsetzung

  5. Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Linux
  3. Mandriva
  4. Mobil
  5. Open Source
  6. Pandora
  7. Spielehandheld
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige