Abo
21.07.2010 / 17:02

Video

StackVM

StackVM soll den Zugriff auf virtuelle Maschinen in den Browser verlagern. Dazu verwenden die Entwickler den Javascript-Server Node. Sie haben auf dessen Basis eigene Module programmiert. StackVM verwendet die virtuelle Maschine Qemu.

StackVM

Video: StackVM (6:07)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 256
  3. 640 x 512

Teilen


Verwandte Artikel

  1. StackVM: Virtuelle Maschinen für die Mitbenutzung

  2. Whitelist umgehen: Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  3. Ignition und Turbofan: Chromes neuer Javascript-Compiler wird Standard

  4. Hypervisor: OpenBSD bekommt native Virtualisierung

Verwandte Themen

  1. Cloud Computing
  2. Javascript
  3. Node.js
  4. Open Source
  5. Qemu
  6. Virtualisierung
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg
  4. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dätwill (Schweiz)

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige