Abo
22.09.2009 / 22:35

Video

Google stellt Chrome Frame vor

Das Open-Source-Plug-in Google Chrome Frame für Microsofts Internet Explorer bringt diesem HTML 5 und andere Webtechnologien bei. Webseiten können explizit die Darstellung mit Chrome und dessen schneller Javascript-Engine im Internet Explorer erzwingen.

Google stellt Chrome Frame vor

Video: Google stellt Chrome Frame vor (1:50)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Internet Explorer: Stabile Version von Googles Chrome Frame ohne Adminrechte

  2. Browser: Google stellt Chrome Frame ein

  3. Google: Chrome Frame für den Internet Explorer ist fertig

  4. Chrome/Gstreamer: Windows 10 sicherer als Linux-Desktops

  5. 0-Day: Nutzer des Tor-Browsers werden mit Javascript angegriffen

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Chrome Frame
  4. Google
  5. Wearable
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, München
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. BREKOM GmbH, Pa­der­born
  4. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige