1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2

Videos zum Thema Weltraumteleskop

  1. Weltraum-Röntgenteleskop Erosita - DLR

    Weltraum-Röntgenteleskop Erosita - DLR

    Erosita ist ein in Deutschland entwickeltes Röntgenteleskop, das den heißen Teil des Universums kartieren soll. Forscher erhoffen sich von der Mission zudem neue Erkenntnisse über Dunkle Energie.

  2. Hubble wird 29 (Nasa)

    Hubble wird 29 (Nasa)

    Das Weltraumteleskop feiert seinen Geburtstag mit neuen Bildern aus dem 6300 Lichtjahre entfernten Krebsnebel.

  3. Was mit Kepler passiert

    Was mit Kepler passiert

    Kepler geht der Treibstoff aus - die Nasa erklärt, was dann passiert.

  1. Stern RW Aur A verschlingt Planeten

    Stern RW Aur A verschlingt Planeten

    RQ Aur ist ein junger Stern , der etwa 450 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Sein Licht schwankt unregelmäßig. Forscher haben den Stern mit dem Röntgenweltraumteleskop Chandra beobachtet.

  2. Stern RW Aur A

    Stern RW Aur A

    Die Theorie gibt es schon länger: Planeten können in junge Sterne stürzen. Foscher des MIT sagen, sie hätten das Phänomen erstmals am Stern RW Aur A beobachtet.

  3. Nasa steht zum Webb Telescope (englisch)

    Nasa steht zum Webb Telescope (englisch)

    Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seitdem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar.

  4. Zeitraffer-Video James-Webb-Weltraumteleskop - Nasa

    Zeitraffer-Video James-Webb-Weltraumteleskop - Nasa

    Das James-Webb-Space-Telescope ist ein Weltraumteleskop, das das Hubble-Teleskop ablösen soll. Das Zeitraffer-Video zeigt, wie die Nasa den Spiegel auspackt und für einen Test in der Kältekammer vorbereitet.

  1. Das James-Webb-Weltraumteleskop - Nasa

    Das James-Webb-Weltraumteleskop - Nasa

    Das James-Webb-Weltraumteleskop wird das größte bisher gebaute Weltraumteleskop. Das Video der Nasa stellt es vor.

  2. Fertigstellung des James-Webb-Teleskops - Nasa

    Fertigstellung des James-Webb-Teleskops - Nasa

    Das James-Webb-Weltraumteleskop ist das größte, das bisher gebaut wurde. Der Hautspiegel, der jetzt fertiggestellt wurde, wiegt etwa 6,2 Tonnen und hat einen Durchmesser von 6,5 Metern. Es wird jetzt getestet und voraussichtlich 2018 ins All geschossen.

  3. Röntgenweltraumteleskop Hitomi - Jaxa

    Röntgenweltraumteleskop Hitomi - Jaxa

    Hitomi war ein Röntgenteleskop der japanischen Raumfahrtagentur Jaxa. Es wurde im Februar 2016 ins All geschossen und sollte nach Quellen von Röntgen- und Gammastrahlung suchen. Durch eine Reihe von Fehlern, unter anderem in der Software, zerbrach das Teleskop etwa einen Monat später im Orbit.

  4. Die Position des Exoplaneten 2MASS J1119-1137 im All

    Die Position des Exoplaneten 2MASS J1119-1137 im All

    Hell und riesig groß, aber noch im Säuglingsalter: Forscher haben einen Exoplaneten entdeckt, der gerade einmal zehn Millionen Jahre alt ist.

  5. Wie lässt sich ein Planet verstecken - Columbia

    Wie lässt sich ein Planet verstecken - Columbia

    Zwei US-Wissenschaftler wollen die Erde vor den Blicken außerirdischer Zivilisationen schützen. Mit Hilfe eines Lasers soll die Lichtschwankung beim Transit vor der Sonne ausgeglichen werden.

  6. Herbig-Haro-Objekt 24 - Esa, Nasa

    Herbig-Haro-Objekt 24 - Esa, Nasa

    Die Animation zeigt das Herbig-Haro-Objekt 24. Es handelt sich um einen neu entstehenden Stern m Sternbild Orion.

  7. Fotos eines entstehenden Planeten

    Fotos eines entstehenden Planeten

    Forscher haben erstmals beobachtet, wie Planten entstehen. Sie konnten sehen, wie der Planet Material aus seiner Umgebung aufnimmt. Das System des Sterns LkCa 15 hat drei Planeten und befindet sich im Sternbild Stier.

  8. Planetensystem Kepler-444 - University of Birmingham

    Planetensystem Kepler-444 - University of Birmingham

    Kepler-444 ist das älteste bisher entdeckte Sternensystem mit erdähnlichen Exoplaneten: Es ist 11,2 Milliarden Jahre alt, mehr als doppelt so alt wie unser Sonnensystem.

  9. Die Temperaturen auf Wasp-43b

    Die Temperaturen auf Wasp-43b

    Das Video zeigt die Temperaturverteilung auf dem Exoplaneten Wasp-43b. Es ist das erste Mal, dass Forscher eine solche Karte vom einem Exoplaneten erstellen.

  1. ALMA - 3D-Animation

    ALMA - 3D-Animation

    Eine 3D-Animation des Radioteleskops ALMA in Chile: Das Teleskop besteht aus 66 astronomischen Instrumenten. 2011 wurde mit dem Bau von ALMA begonnen.

  2. E-ELT - Trailer

    E-ELT - Trailer

    Das European Extremly Large Telescope (E-ELT) soll Mitte der 2020er Jahre fertiggestellt sein. Dann wird das E-ELT einen Spiegel mit einem Durchmesser von 39 Metern haben und das größte optische Teleskop der Welt sein.

  3. Peter Cullen erklärt das James-Webb-Space-Teleskop

    Peter Cullen erklärt das James-Webb-Space-Teleskop

    Peter Cullen, der Sprecher des Optimus Prime in Transformers, stellt in dem Video das geplante James-Webb-Weltraumteleskop vor.

  4. Esa-Weltraumteleskop Gaia - Trailer

    Esa-Weltraumteleskop Gaia - Trailer

    Gaia ist das neue Weltraumteleskop der Esa. Es soll die bislang detailreichste und größte 3D-Karte der Milchstraße erstellen.

  5. Satellit mit Membranenteleskop - Darpa

    Satellit mit Membranenteleskop - Darpa

    Die Darpa hat ein Teleskop entwickelt, das keine Glaslinsen, sondern Membranen hat. Damit sollen künftig Satelliten ausgestattet werden. Ein solches Teleskop ist nicht nur leichter, es lässt sich auch kleiner verpacken. Im All wird es dann entfaltet.

  6. Vermessung der Atmosphäre von Exoplaneten - Nasa

    Vermessung der Atmosphäre von Exoplaneten - Nasa

    Obwohl Exoplaneten um ferne Sterne kreisen, können Forscher Erkenntnisse über die Beschaffenheit des Planeten und seiner Atmosphäre gewinnen. Das Video erklärt, wie das geht.

  7. Kepler entdeckt neue Exoplaneten

    Kepler entdeckt neue Exoplaneten

    Das Weltraumteleskop Kepler hat zwei Stenensysteme entdeckt. Drei der Exoplaneten befinden sich in der habitablen Zone.

  8. Start einer Pegasus-Rakete von einem Flugzeug

    Start einer Pegasus-Rakete von einem Flugzeug

    Die Trägerrakete vom Typ Pegasus wird von einem Flugzeug in die Luft transportiert und dann ausgeklinkt. Die Pegasus wurde vom US-Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences entwickelt.

  9. Start des Weltraumteleskops Nustar

    Start des Weltraumteleskops Nustar

    Die Stargazer klinkt die Pegasus mit dem Weltraumteleskop Nustar an Bord aus. Fünf Sekunden später zünden die Triebwerke der Pegasus.

[nächste Seite]

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
Folgen Sie uns