Abo
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2

Videos zum Thema Virtualisierung

  1. Cloudpaging für Tablets nutzt lokale PCs

    Cloudpaging für Tablets nutzt lokale PCs

    Um Anwendungen auf Tablets laufen zu lassen, setzt Numecent auf eine Hybridlösung: Anwendungen und Spiele werden auf einem lokalen PC ausgeführt und per WLAN aufs Tablet gestreamt.

  2. Cloudpaging einer VM mit 66 GByte

    Cloudpaging einer VM mit 66 GByte

    Eine virtuelle Maschine mit 66 GByte startet dank Cloudpaging bereits, nachdem nur 900 MByte heruntergeladen wurden.

  3. Numcent zeigt Photoshop per Cloudpaging

    Numcent zeigt Photoshop per Cloudpaging

    Adobe Photoshop läuft mit Numecents Cloudpaging-Technik ohne Installation aus der Cloud, wird aber dennoch lokal ausgeführt, ohne dass die ganze Anwendung heruntergeladen wird.

  1. Gnome Boxes in Aktion

    Gnome Boxes in Aktion

    Boxes ist ein einfaches grafisches Frontend für virtuelle Maschinen unter KVM und soll in künftigen Versionen des Gnome-Desktops integriert werden.

  2. Neues in VMWare Fusion 4 - (Mac OS X Lion)

    Neues in VMWare Fusion 4 - (Mac OS X Lion)

    VMWare Fusion wurde in Version 4 an Mac OS X Lion angepasst. Die in der virtuellen Maschine installierten Windows-Anwendungen können beispielsweise über das Launchpad gestartet werden.

  3. Ubisoft experimentiert mit Xen

    Ubisoft experimentiert mit Xen

    Die Ubisoft-Entwickler zeigen zwei virtualisierte Windows-Gastsysteme, die unter einem Ubuntu-Server auf dem Hypervisor Xen laufen. Die Windows-Gäste können direkt auf die GPU einer Grafikkarte zugreifen. Das Benchmark-Programm Unigine Heaven erzielte dabei Frameraten von über 40 FPS.

  4. UCS Desktop Virtualization Services vorgestellt

    UCS Desktop Virtualization Services vorgestellt

    Mit den Desktop Virtualization Services können virtualisierte Linux- und Windows-Desktops verwaltet werden.

  1. Bluestacks - Demo

    Bluestacks - Demo

    Bluestacks stellt seine Virtualisierungslösung vor, mit der sich Android-Apps unter Windows ausführen lassen. Zudem ist es möglich, Windows und Android parallel zu nutzen.

  2. Cloudstack - Demo

    Cloudstack - Demo

    Cloudstack verwaltet virtuelle KVM- und Xen-Instanzen in einer Cloud-Umgebung. Das Verwaltungswerkzeug kann in EC2-, S3- oder Openstack-Umgebungen verwendet werden.

  3. VMware View-Client für iPad

    VMware View-Client für iPad

    VMware hat seinen View-Client auf iOS 4 portiert. Damit können Anwender ihren entfernten Windows-Desktop auch auf ihren iPads nutzen.

  4. Myriad Alien Dalvik - Herstellervideo

    Myriad Alien Dalvik - Herstellervideo

    Myriad zeigt den Einsatz von Alien Dalvik auf einem Nokia N900 mit einer installierten Maemo-Version. Damit lassen sich Android-Applikationen ausführen, obwohl auf dem Smartphone kein Android läuft.

  5. Makara stellt seine Cloud-Management-Software vor

    Makara stellt seine Cloud-Management-Software vor

    Makara entwickelt Werkzeuge für das Management von Anwendungen in der Cloud. Entwickler sollen Applikationen ohne Änderungen in die Cloud migrieren können, um sie dann mit Makaras Managementwerkzeugen zu bedienen.

  6. StackVM

    StackVM

    StackVM soll den Zugriff auf virtuelle Maschinen in den Browser verlagern. Dazu verwenden die Entwickler den Javascript-Server Node. Sie haben auf dessen Basis eigene Module programmiert. StackVM verwendet die virtuelle Maschine Qemu.

  7. StackVM

    StackVM

    StackVM soll den Zugriff auf virtuelle Maschinen in den Browser verlagern. Dazu verwenden die Entwickler den Javascript-Server Node. Sie haben auf dessen Basis eigene Module programmiert. StackVM verwendet die virtuelle Maschine Qemu.

  8. Evalaze - Softwarevirtualisierung

    Evalaze - Softwarevirtualisierung

    Die Firma Dögel IT-Management aus Halle stellt mit Evalaze eine Lösung zur Applikationsvirtualisierung für Windows vor. Die Applikationen laufen dabei in einer Sandbox ab, so dass sich leicht mehrere Versionen einer Software auf einem System nutzen lassen.

  9. Hypervisor KaOS-Linux

    Hypervisor KaOS-Linux

    Der leichtgewichtige KVM-Hypervisor läuft direkt auf der Hardware eines Rechners mit einem minimalistischen Betriebssystem, das in das Linux-Kernel-Image integriert ist.

  1. Parallels Desktop Upgrade to Windows 7

    Parallels Desktop Upgrade to Windows 7

    Parallels Desktop Upgrade to Windows 7 erlaubt den bequemen Wechsel von Windows XP oder Vista auf Windows 7. Dabei werden alle Programme und Einstellungen übernommen.

  2. Suse Studio - Screencast

    Suse Studio - Screencast

    Novells Suse Studio ermöglicht es, online angepasste Varianten der Linux-Distribution zusammenzustellen. Das Ergebnis ist wahlweise eine Live-CD oder auch ein Image für eine Virtualisierungslösung.

  3. Virtualisierungsstrategie von Red Hat - Video

    Virtualisierungsstrategie von Red Hat - Video

    Brian Stevens und Paul Cormier von Red Hat erläutern die Virtualisierungsstrategie des Linux-Distributors.

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
Folgen Sie uns