1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3

Videos zum Thema Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

  1. Radar gegen Weltraumschrott (DLR)

    Radar gegen Weltraumschrott (DLR)

    8.000 Tonnen Material umkreisen unseren Planeten - das DLR will die Flugbahnen und Positionen der Objekte per Radar erfassen.

  2. DLR erprobt autonomes Einparken mittels App und Drohne

    DLR erprobt autonomes Einparken mittels App und Drohne

    Per Drohne findet das System freie Parkplätze und navigiert das Fahrzeug dorthin und parkt es ein.

  3. Unbemanntes Flugsystem auf See sicher landen (MaRPAS)

    Unbemanntes Flugsystem auf See sicher landen (MaRPAS)

    Das Projekt "Maritimer RPAS-Betrieb" (MaRPAS) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei See, wurde mit Flugversuchen Mitte Oktober 2018 erfolgreich abgeschlossen. In dieser Reportage erklärt und demonstriert das DLR die Anwendungsgebiete seiner unbemannten Erkundungsflugsysteme.

  1. DLR Istar vorgestellt - Bericht

    DLR Istar vorgestellt - Bericht

    Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

  2. Projekt Mare - DLR

    Projekt Mare - DLR

    Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

  3. Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

    Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

    Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

  4. Erdbeobachtungssatellit Aeolus - Esa

    Erdbeobachtungssatellit Aeolus - Esa

    Aeolus ist ein satellit der europäischen Raumfahrtbehörde Esa, der aus dem Orbit Luftströmungen erfassen soll. Das Video stellt den Satelliten vor.

  1. DLR erprobt Tragschrauber-Drohne

    DLR erprobt Tragschrauber-Drohne

    Die ferngesteuerte Drohne könnte eines Tages im Gütertransport eingesetzt werden.

  2. Solaranlage für industrielle Anwendungen - Heliogen

    Solaranlage für industrielle Anwendungen - Heliogen

    Das US-Unternehmen Heliogen hat eine Solaranlage entwickelt, die so viel Hitze erzeugt, wie für industrielle Prozesse benötigt wird. Die Anlage könnte beispielsweise in der Stahlproduktion eingesetzt werden.

  3. Pirelli Cyber Tyre

    Pirelli Cyber Tyre

    Der Cyber Tyre ist ein Reifen, den Pirelli mit Sensoren ausgestattet hat. Er erfasst den Reifenzustand und weitere Fahrzeugparameter sowie den Straßenzustand. Er kann die Daten an die Fahrzeugsteuerung weitergeben, die die Fahrweise entsprechend anpasst.

  4. DLR-Vorstand über die Zukunft der Luftfahrt

    DLR-Vorstand über die Zukunft der Luftfahrt

    Der DLR-Vorstand Prof. Rolf Henke spricht anlässlich der Nationalen Luftfahrtkonferenz über die Zukunft der Luftfahrt. Dabei geht er unter anderem auf elektrisches Fliegen, alternative Antriebe und synthetische Treibstoffe ein.

  5. Arianespace Vega abgestürzt (Nasa)

    Arianespace Vega abgestürzt (Nasa)

    Eine europäische Vega-Rakete mit einem Satelliten ist kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana abgestürzt.

  6. Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

    Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

    In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

  7. Grüne Ampeln für Audi in Ingolstadt (Firmenvideo)

    Grüne Ampeln für Audi in Ingolstadt (Firmenvideo)

    Audi bringt seinen Dienst zur Vernetzung von Autos mit Ampeln erstmals nach Deutschland.

  8. Ein Photobioreaktor für die ISS - DLR

    Ein Photobioreaktor für die ISS - DLR

    Das DLR testet einen Photobioreaktor zusammen mit einer Luftwiederaufbereitungsanlage auf der ISS. Das Video stellt das Projekt vor.

  9. Ältestes Molekül im All nachgewiesen - DLR

    Ältestes Molekül im All nachgewiesen - DLR

    Heliumhydrid-Ion ist das erste Molekül, das in unserem Universum entstanden ist. Mit Hilfe des fliegenden Teleskops haben Forscher es im All nachweisen können.

  1. Aufbau der Kurzarmzentrifuge - DLR

    Aufbau der Kurzarmzentrifuge - DLR

    Der Aufbau einer Zentrifuge im Zeitraffer. Mit der testet das DLR unter anderem die Auswirkungen künstlich erzeugter Schwerkraft auf Astronauten.

  2. Next Generation Car - DLR

    Next Generation Car - DLR

    Wie soll das Auto der Zukunft aussehen? Das DLR entwickelt verschiedene Konzepte für das Next Generation Car.

  3. Satellit harpuniert Weltraumschrott

    Satellit harpuniert Weltraumschrott

    Was im Meer geht, geht auch im Weltall: Europäische Forscher jagen mit einer Harpune. Keine Fische, sondern Weltraumschrott.

  4. Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

    Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

    Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

  5. Paul Zabel zeigt das Eden-ISS-Gewächshaus - DLR

    Paul Zabel zeigt das Eden-ISS-Gewächshaus - DLR

    Frisches Gemüse in der Antarktis: Ein Wissenschaftler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt erklärt, wie das vom DLR entwickelte Gewächshaus in der Antarktis funktioniert.

  6. Roboter Cimon auf der ISS mit Alexander Gerst - Esa

    Roboter Cimon auf der ISS mit Alexander Gerst - Esa

    Er mag Musik, besteht aber auf einem respektvollen Umgang: Cimon ist ein neues Besatzungsmitglied auf der ISS. Alexander Gerst hat den mit KI ausgestatteten Roboter in Betrieb genommen.

  7. Der Güterzug der Zukunft - Bericht

    Der Güterzug der Zukunft - Bericht

    Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

  8. Die NGT-Familie - DLR

    Die NGT-Familie - DLR

    NGT, Next Generation Train, hat das DLR eine Familie von Zügen genannt, die künftig die Beförderung von Personen und Gütern übernehmen sollen. Das Video stellt das Konzept und die Züge vor.

  9. Satellit fängt Satellit

    Satellit fängt Satellit

    Gefangen! Ein Satellit fängt im Weltraum einen anderen mit einem Netz ein. Ziel des europäischen Projekts Remove Debris ist es, Weltraumschrott aus dem Orbit zu entfernen.

[nächste Seite]

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Folgen Sie uns