1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3

Videos zum Thema DirectX

  1. AMD zeigt RDNA2 mit Raytracing

    AMD zeigt RDNA2 mit Raytracing

    Bei der Entwicklung von DirectX Raytracing hat Microsoft eng mit AMD zusammengearbeitet. Die Grafikdemo zeigt hardwarebeschleunigtes DXR unter Nutzung der kommenden AMD-RDNA2-Architektur für Videospiele.

  2. Nvidia erläuter Mesh Shader unter DX12

    Nvidia erläuter Mesh Shader unter DX12

    Nvidia erläuter Mesh Shader unter DX12, eine Funktion, um deutlich mehr Geometrie pro Frame darstellen zu können.

  3. Intel erklärt Variable Rate Shading unter DX12

    Intel erklärt Variable Rate Shading unter DX12

    Variable Rate Shading ist ein neues Feature von DirectX 12, um effizienter komplexe Szenerien in Echtzeit zu rendern, ohne sichtbar Qualität einbüßen zu müssen. Im Video wird die Technik in einer Show von Intel anhand einer analytischen Beispielsequenz vorgeführt.

  1. 3DMark Night Raid

    3DMark Night Raid

    Night Raid ist eine neue Szene für den 3DMark von Futuremark. Sie nutzt Direct3D 12 und ist für integrierte Grafikeinheiten gedacht, egal ob solche, wie sie in x86-Chips von AMD oder Intel oder aber solche, wie sie in den Snapdragons für Windows 10 on ARM stecken.

  2. Futuremark zeigt DirectX 12 Raytracing (DXR)

    Futuremark zeigt DirectX 12 Raytracing (DXR)

    Futuremark zeigt DirectX 12 Raytracing.

  3. Game Mode (Herstellervideo)

    Game Mode (Herstellervideo)

    Der Game Mode soll auf schwächeren PCs unter Windows 10 eine höhere Perfomance für Spiele ermöglichen.

  4. Unigine Superposition (Benchmark)

    Unigine Superposition (Benchmark)

    Showcase für die Unigine-2-Engine: Der Superposition ist ein neuer Benchmark inklusive VR-Modus und eines Stresstests für Grafikkarten. Er läuft unter Linux und Windows.

  1. AMD erklärt Frame Pacing für Multi-GPU unter Direct3D 12

    AMD erklärt Frame Pacing für Multi-GPU unter Direct3D 12

    Frame Pacing funktioniert mittlerweile bei AMD-Grafikkarten auch unter Direct3D12.

  2. Integrierter Benchmark von Total War Warhammer

    Integrierter Benchmark von Total War Warhammer

    Total War Warhammer verfügt über einen integrierten Benchmark, der eine aufgezeichnete Schlacht zeigt und dabei die anliegende Bildrate misst.

  3. 3DMark Time Spy - Teaser

    3DMark Time Spy - Teaser

    Futuremark gibt einen Ausblick auf die Time-Spy-Szene des 3DMark.

  4. DirectX 12 - Trailer

    DirectX 12 - Trailer

    Microsoft zeigt ein paar der Verbesserungen, die die kommende Grafikschnittstelle DirectX 12 mit sich bringen soll. DX12 wird zuerst von Forza Apex, Quantum Break und Just Cause 3 genutzt.

  5. Ashes of the Singularity - Integrated Benchmark v2

    Ashes of the Singularity - Integrated Benchmark v2

    Oxide Games hat einen neuen Benchmark in Ashes of the Singularity integriert. Der nutzt unter Direct3D12 verstärkt Async Compute und erlaubt sogenannte Explicit-Unlinked-Multi-Adapter, also die Kombination einer AMD- und einer Nvidia-Grafikkarte für AFR-Rendering.

  6. King of Wushu - DirectX-12-Grafikdemo

    King of Wushu - DirectX-12-Grafikdemo

    Nvidia zeigt die komplette DirectX-12-Grafikdemo King of Wushu in voller Länge.

  7. King of Wushu mit Cryengine - Trailer (DX11 vs DX12)

    King of Wushu mit Cryengine - Trailer (DX11 vs DX12)

    King of Wushu, ein MMO des chinesischen Studios Snail, basiert auf der Cryengine und unterstützt künftig DX12. Unter Windows 10 sind so mehr Bilder pro Sekunde bei gleicher Grafikqualität oder mehr NPCs bei gleicher Bildrate möglich.

  8. Microsoft erklärt das Multi-Adapter-Feature von DX12

    Microsoft erklärt das Multi-Adapter-Feature von DX12

    Microsofts Direct3D-Technikchef Max McMullen spricht über das Multi-Adapter-Feature von DX12: Die 3D-Schnittstelle von Windows 10 ermöglicht es, eine dedizierte und eine integrierte Grafikeinheit parallel rechnen zu lassen. So kann beispielsweise das Post-Processing auf die iGPU ausgelagert werden.

  9. Multi-Adapter-Rendering unter DX12 mit der UE4

    Multi-Adapter-Rendering unter DX12 mit der UE4

    Microsoft zeigt das Multi-Adapter-Feature von DX12 anhand einer UE4-Demo. Die 3D-Schnittstelle von Windows 10 ermöglicht es, eine dedizierte und eine integrierte Grafikeinheit parallel rechnen zu lassen. So kann beispielsweise das Post-Processing auf die iGPU ausgelagert werden und der Render-Vorgang wird beschleunigt.

  1. DirectX-12-Demo von Final Fantasy 15 (Build 2015)

    DirectX-12-Demo von Final Fantasy 15 (Build 2015)

    Microsoft zeigt auf der Build 2015 eine DirectX-12-Demo von Final Fantasy 15.

  2. Vulkan API - Library Demo

    Vulkan API - Library Demo

    Imagination Technology zeigt seine Library Demo auf einer PowerVR-Grafikeinheit mit der neuen Vulkan-Schnittstelle.

  3. Plattformübergreifendes Spielen - Windows 10

    Plattformübergreifendes Spielen - Windows 10

    Microsoft kündigt DirectX 12 und plattformübergreifendes Spielen für Xbox One und Windows 10 an.

  4. Fable Legends - DirectX 12 Techdemo von Lionhead

    Fable Legends - DirectX 12 Techdemo von Lionhead

    Microsoft hat angekündigt, dass Windows 10 die Grafikschnittstelle DirectX 12 unterstützt. Passend dazu zeigt das Spielestudio Lionhead eine Techdemo von Fable Legends auf Basis der Unreal Engine 4.

  5. 3DMark Sky Diver - alle Tests

    3DMark Sky Diver - alle Tests

    Die neue Sky-Diver-Szene des 3DMark nutzt wie der Fire-Strike-Test die DX11-Schnittstelle und Bullet-Physik. Der Test eignet sich laut Futuremark für Gaming-Notebooks und Mittelklasse-PCs.

  6. 3DMark Sky Diver - Demo

    3DMark Sky Diver - Demo

    Die neue Sky-Diver-Szene des 3DMark nutzt wie der Fire-Strike-Test die DX11-Schnittstelle und Bullet-Physik. Der Test eignet sich laut Futuremark für Gaming-Notebooks und Mittelklasse-PCs.

  7. Nvidia Tegra K1 - Trailer (Mobile Gaming)

    Nvidia Tegra K1 - Trailer (Mobile Gaming)

    Nvidia zeigt eine Reihe aktueller Spiele und Techdemos, die mit Tegra-K1-Hardware auch unterwegs ihre volle Grafikqualität abrufen können sollen.

  8. Metro Last Light - Trailer (Mobius)

    Metro Last Light - Trailer (Mobius)

    Den Mobius-Trailer für Metro: Last Light hat Alexander Bereznyak von 4A Games in Eigenregie inszeniert. Als Belohnung für seinen Arbeitseifer wurde er schon während der laufenden Entwicklung des Ego-Shooters zum "Lead Technical Artist" befördert.

  9. Metro Last Light - Test-Fazit

    Metro Last Light - Test-Fazit

    Metro: Last Light macht vieles besser als sein Vorgänger und überzeugt erneut mit der dichten Atmosphäre aus Dmitry Glukhovskys Romanvorlage.

[nächste Seite]

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Folgen Sie uns