Abo
29.11.2012 / 16:26

Video

3D-Druck mit Mondsediment

Forscher in den USA haben gezeigt, dass es mit Hilfe eines Lasers möglich ist, Objekte aus Mondsediment aufzubauen. Das 3D-Druck-Verfahren soll es Astronauten auf einem fremden Himmelskörper ermöglichen, benötigte Gegenstände vor Ort herzustellen.

3D-Druck mit Mondsediment

Video: 3D-Druck mit Mondsediment (1:42)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Rapid Prototyping: 3D-Druck mit - imitiertem - Mondgestein

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Raumfahrt: ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb

  4. 3D-Druck: Nasa nutzt Rapid Manufacturing beim Raketenbau

  5. ISS: Röntgengerät und 3D-Drucker im Weltraum

Verwandte Themen

  1. 3D-Drucker
  2. Nasa
  3. Rapid Prototyping
  4. Raumfahrt
  5. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige
  1. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  4. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige