Abo
  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3

Videos zum Thema Storage

  1. Seagate Firecuda

    Seagate Firecuda

    Seagates Firecuda erreicht 2 TByte.

  2. DNA als Datenspeicher - Microsoft

    DNA als Datenspeicher - Microsoft

    Epine Forschergruppe in den USA hat einen Rekord beim Speichern von Daten auf DNA-Strängen erzielt. An dem Projekt beteiligt ist auch Microsoft.

Anzeige
  1. Western Digital zeigt die My Passport Wireless Pro

    Western Digital zeigt die My Passport Wireless Pro

    Western Digital erläutert die My Passport Wireless Pro, eine externe Festplatte mit ac-WLAN, SD-Karten-Leser, Akku und USB-3.0-Port.

  2. Synology DS416slim angesehen (Cebit 2016)

    Synology DS416slim angesehen (Cebit 2016)

    Synologys DS416slim ist eine besonders platzsparende Diskstation. Dank zweier Ethernet-Anschlüsse sind auch hohe Leseraten möglich. Doch große Kapazitäten sind mit dem Gerät nicht umsetzbar.

  3. Micron 3D Xpoint (Trailer)

    Micron 3D Xpoint (Trailer)

    Schneller als nichtflüchtiger NAND-Speicher und mehr Kapazität als flüchtiger DRAM: 3D Xpoint soll eine Lücke zwischen beiden heutigen Technologien besetzen und neue Anwendungen möglich machen.

  1. Ultrastar Archive Ha10 (Herstellervideo)

    Ultrastar Archive Ha10 (Herstellervideo)

    Sieben Scheiben umhüllt von Helium: HGSTs neue Festplatte ist die erste mit 10 TByte Kapazität. Die Ultrastar Archive Ha10 eignet sich für große Cloud-Server, passt aber auch in handelsübliche Rechner.

  2. IBM Magnetband mit 220 TB

    IBM Magnetband mit 220 TB

    IBM hat in Kooperation mit Fujifilm ein neues Magnetband vorgestellt, das unter Laborbedingungen 123 GBit pro Quadratzoll und insgesamt 220 TByte speichern kann. Das aus Barium und Ferrit hergestellte Magnetband bietet somit die 22-fache Kapazität von IBMs derzeit größtem Bandlaufwerk für das Enterprise-Segment, dem TS1150 mit bis zu 10 TByte in Form von unkomprimierten Daten.

  3. Eindrücke von Synologys Datastation EDS14

    Eindrücke von Synologys Datastation EDS14

    Synology hat ein NAS-System vorgestellt, das für spezielle Einsatzzwecke geschaffen ist. Festplatten können nicht integriert werden. Stattdessen gibt es einen SD-Karten-Schacht und zwei USB-Anschlüsse für externe Datenträger.

  1. Titelmusik von Zurück in die Zukunft gespielt von Floppys

    Titelmusik von Zurück in die Zukunft gespielt von Floppys

    Statt wie bisher mit einem Arduino steuert Arganalth seine Floppys und Festplatten mit dem Raspberry Pi fürs Musikmachen. Der erste Hit: die Titelmusik des Films "Zurück in die Zukunft".

  2. Xbox One (Juni-Update)

    Xbox One (Juni-Update)

    Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt. Die Konsole wird um echte Namen für Freunde und eine Unterstützung von USB-Festplatten erweitert. Weitere Verbesserungen betreffen Smartglass und Xbox Live Gold.

  3. Magnete im Tegra Note 7 zerstören Festplatte

    Magnete im Tegra Note 7 zerstören Festplatte

    Die Magnete in Nvidias Tablet Tegra Note 7 können Festplatten zerstören: Im Video zeigt Golem.de, dass Nutzer das Tablet lieber von ihren gespeicherten Daten fernhalten sollten.

  1. WD Purple - die Überwachungsfestplatte

    WD Purple - die Überwachungsfestplatte

    Mit der neuen Serie "WD Purple" hat Western Digital Festplatten für den Einsatz mit Überwachungskameras vorgestellt. Die Laufwerke mit 1 bis 4 TByte eignen sich für den Dauerbetrieb und sind günstiger als die NAS-Laufwerke der Serie WD Red.

[nächste Seite]

  1. Seiten: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige
Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige