1. Seiten: 
  2. 1

Videos zum Thema Gema

  1. Mei Fujita - Interview

    Mei Fujita - Interview

    Mit ihrem Projekt will Mei Fujita auf die gesperrten Inhalte bei Youtube aufmerksam machen. Die Trennung von Kulturen und Informationen vergleicht Fujita mit der Berliner Mauer.

  2. Gema-Alternative C3S - Interview mit Meik Michalke

    Gema-Alternative C3S - Interview mit Meik Michalke

    Anlässlich ihrer Gründung hat die Gema-Alternative C3S (Creative Commons Collecting Society) in Hamburg eine Pressekonferenz einberufen. Im Anschluss hat Golem.de den Mitinitiator Meik Michalke über die Pläne der Gesellschaft befragt.

Anzeige
  1. Youtube-Sperrtafeln im Sinne der Musikindustrie

    Youtube-Sperrtafeln im Sinne der Musikindustrie

    Video des Musikkomponisten Hans Hafner und des Labelinhabers Stefan Herwig (Quelle: Youtube)

  2. Anonymous hackt Internetseite der Gema

    Anonymous hackt Internetseite der Gema

    Die Internetseite der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) ist von Anonymous gehackt worden. Über die Site legt sich eine Schrifttafel mit der Aufschrift: "Leider ist diese Seite (nicht nur) in Deutschland nicht verfügbar, da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht eingeräumt hat. Das tut uns leid. Nicht!"

  3. Nina Paley - Gema sperrt unrechtmäßig den Trickfilm Sita Sings The Blues

    Nina Paley - Gema sperrt unrechtmäßig den Trickfilm Sita Sings The Blues

    Die US-Künstlerin Nina Paley wirft der Gema vor, unrechtmäßig den von ihr produzierten Trickfilm Sita Sings The Blues in Deutschland sperren zu lassen.

  4. Anonymous - Stellungnahme zur Gema

    Anonymous - Stellungnahme zur Gema

    Anonymous kündigt Angriffe auf die Gema an.

  5. Lady Gagas eingeschränkter Youtube-Kanal

    Lady Gagas eingeschränkter Youtube-Kanal

    Musikvideo nicht verfügbar? Youtube benennt die Gema als Schuldigen. Lustige Fußnote: Das Video zur Google-Chrome-Werbung lässt sich abspielen, obwohl dieser Lady-Gaga-Song auch der Gema-Lizenz unterliegen müsste.

  1. Seiten: 
  2. 1