Abo
18.06.2012 / 11:45

Video

IBMs SuperMUC mit Heißwasserkühlung

Der SuperMUC am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in München ist der viertschnellste Supercomputer der Welt. Er wird mit Heißwasser gekühlt, was 40 Prozent Energieeinsparungen bringen soll.

IBMs SuperMUC mit Heißwasserkühlung

Video: IBMs SuperMUC mit Heißwasserkühlung (3:02)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Themen

  1. Computer
  2. IBM
  3. Kühlung
  4. PC-Hardware
  5. Supercomputer
  6. Wasserkühlung
Anzeige
Anzeige
  1. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Koordinator/in für -ffentlichkeitsarbeit und IT
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. Entwickler SAP PI/PO (m/w)
    Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige