Abo
21.10.2011 / 12:13

Video

Autodesk baut Ferraris mit AMD-Notebooks

Autodesk baut Ferraris mit HP-Notebooks, in denen Firepro-Grafikkarten stecken. Gezeigt werden Teile des Antriebs von Formel-1-Autos, die auf drei Monitoren bearbeitet werden.

Autodesk baut Ferraris mit AMD-Notebooks

Video: Autodesk baut Ferraris mit AMD-Notebooks (9:27)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. FirePro S9300 x2: AMDs neue Profikarte ist eine doppelte Nano

  2. FirePro S7150: AMDs Profi-Grafikkarten virtualisieren in Hardware

  3. MP4-X: McLaren entwirft den Formel-1-Boliden der Zukunft

  4. Dassault Systèmes: Von der CAD-Datei bis zum Kaufvorgang

  5. Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

Verwandte Themen

  1. AMD
  2. AMD FirePro
  3. Autodesk
  4. CAD
  5. Eyefinity
  6. Ferrari
  7. Multi-Monitor
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  3. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main
  4. NPG Digital, Ulm

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige