Abo
09.06.2011 / 12:26

Video

Der Bikini aus dem 3D-Drucker

Shapeways und Continuum Fashion haben einen Bikini entwickelt, der vollständig mit einem 3D-Drucker erstellt wird. Er besteht aus hunderten kleinen Plastikscheiben unterschiedlichen Durchmessers, die mit dünnen Nylonfäden miteinander verbunden sind. So soll sich der Bikini besonders gut den Körperkonturen anpassen.

Der Bikini aus dem 3D-Drucker

Video: Der Bikini aus dem 3D-Drucker (2:16)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

knusperkopf 30. Jul 2011

labernde Dummbatzen statt mal den 3D-Druck in Aktion zu zeigen! ttp://strammermax...

JarJarThomas 09. Jun 2011

Leider nicht wirklich kostenlos. Denn selbst WENN es die 3d modelle kostenlos gibt ist...

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. 3D-Drucker: Druck dir deine Welt

  2. 3D-Druck: Rapid Prototyping für den Laufsteg

  3. Mode: Bikini aus dem 3D-Drucker

  4. Bekleidung: Amazon startet eigene Modelabels

  5. Autonomes Fahren: Der Bus Olli braucht keinen Fahrer

Verwandte Themen

  1. 3D-Drucker
  2. Rapid Prototyping
Anzeige
Anzeige
  1. Senior IT Risk Management und IT Governance (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  3. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  4. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige