Abo
05.03.2013 / 13:39

Video

Martin G. Curley - Interview (Cebit 2013)

Martin Curley, Leiter der europäischen Intel Labs, erklärt im Gespräch mit Golem.de, wie sein Unternehmen sich vom Chiphersteller zum universellen IT-Konzern wandeln will. Elektroautos und Smart Grids spielen dabei ebenso eine Rolle wie Ultrabooks.

Martin G. Curley - Interview (Cebit 2013)

Video: Martin G. Curley - Interview (Cebit 2013) (4:30)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Intels CTO: 100 GBit/s für Netzwerke und Probleme nach 10-Nanometer-CPUs

  2. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  3. Lucid Trips: Virtual Reality als Vorstufe zu Klarträumen

  4. Intel-Labs-Chef im Interview: Vom Chiphersteller zum universellen IT-Konzern

Verwandte Themen

  1. Cebit
  2. Cebit 2013
  3. Intel
Anzeige
Anzeige
  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau
  4. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige