Abo
22.08.2011 / 11:02

Video

Anonymous hackt Internetseite der Gema

Die Internetseite der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) ist von Anonymous gehackt worden. Über die Site legt sich eine Schrifttafel mit der Aufschrift: "Leider ist diese Seite (nicht nur) in Deutschland nicht verfügbar, da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht eingeräumt hat. Das tut uns leid. Nicht!"

Anonymous hackt Internetseite der Gema

Video: Anonymous hackt Internetseite der Gema (0:48)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Anonymer Nutzer 22. Aug 2011

http://www.thekills.tv/ nur ein Beispiel.

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Streaming: Gema will Musik europaweit verwerten

  2. BKA-Studie: Hacktivisten an der Grenze zum Cyberterrorismus

  3. Oberlandesgericht: Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  4. Youtube Gaming: Dieser Livestream ist in Ihrem Land nicht verfügbar

  5. Youtube Gaming: Wegen Rechteproblemen kein Livestreaming in Deutschland

Verwandte Themen

  1. Anonymous
  2. Antisec
  3. DoS
  4. Gema
  5. Google
  6. Security
  7. Video-Community
  8. Wearable
  9. Youtube
Anzeige
Anzeige
  1. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige