Abo
05.02.2013 / 09:12

Video

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Google und Mozilla zeigen Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins per WebRTC.

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Video: Chrome und Firefox sprechen über WebRTC (1:46)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Google Voice-Search: Chromium lädt heimlich Binärmodul nach

  2. CNNIC: Google wirft chinesische Zertifizierungsstelle raus

  3. Mozilla-Browser: 64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests

  4. W3C: Entwurf von WebRTC 1.0 erschienen

  5. Facebook-Videochat erklärt: Vereinfachter Skype-Client und anonyme Accounts

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Firefox
  4. Google
  5. Mozilla
  6. Open Source
  7. Videotelefonie
  8. Wearable
  9. WebRTC
Anzeige
Anzeige
  1. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  2. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige