05.02.2013 / 09:12

Video

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Google und Mozilla zeigen Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins per WebRTC.

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Video: Chrome und Firefox sprechen über WebRTC (1:46)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Google Voice-Search: Chromium lädt heimlich Binärmodul nach

  2. CNNIC: Google wirft chinesische Zertifizierungsstelle raus

  3. Mozilla-Browser: 64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests

  4. W3C: Entwurf von WebRTC 1.0 erschienen

  5. Facebook-Videochat erklärt: Vereinfachter Skype-Client und anonyme Accounts

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Firefox
  4. Google
  5. Mozilla
  6. Open Source
  7. Videotelefonie
  8. WebRTC