Abo
05.02.2013 / 09:12

Video

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Google und Mozilla zeigen Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins per WebRTC.

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Video: Chrome und Firefox sprechen über WebRTC (1:46)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Urteil zu Adblock Plus: OLG Köln erlaubt Adblocker, verbietet bezahltes Whitelisting

  2. IETF Netvc: Der nächste Videocodec soll 25 Prozent besser sein als H.265

  3. Videochat: Neues Skype für Linux nutzt WebRTC

  4. W3C: Entwurf von WebRTC 1.0 erschienen

  5. Facebook-Videochat erklärt: Vereinfachter Skype-Client und anonyme Accounts

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Firefox
  4. Google
  5. Mozilla
  6. Open Source
  7. Videotelefonie
  8. Wearable
  9. WebRTC
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Bielefeld
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. TÜV SÜD Gruppe, Filderstadt bei Stuttgart

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige