Abo
05.02.2013 / 09:12

Video

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Google und Mozilla zeigen Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins per WebRTC.

Chrome und Firefox sprechen über WebRTC

Video: Chrome und Firefox sprechen über WebRTC (1:46)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. Browser: Autofill-Funktion ermöglicht begrenztes Phishing

  2. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Videochat: Mozilla entfernt WebRTC-App Hello aus Firefox-Browser

  4. Messenger: Facebook erlaubt Video-Gruppentelefonate

  5. Messenger: Whatsapp bietet Videoanrufe auf allen Plattformen

Verwandte Themen

  1. Browser
  2. Chrome
  3. Firefox
  4. Google
  5. Mozilla
  6. Open Source
  7. Videotelefonie
  8. Wearable
  9. WebRTC
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige