Abo
10.09.2013 / 11:11

Video

Yotaphone mit E-Paper-Display - Interview (Ifa 2013)

Golem.de hat auf der Ifa 2013 in Berlin mit dem Chef von Yota Devices, Vladislav Martynov, gesprochen. Ihm zufolge kommt das Yotaphone noch im November 2013 zum Preis von rund 500 Euro nach Deutschland. Es ist ein Android-Smartphone mit einem E-Paper-Display (EPD) auf der Gehäuserückseite. Das EPD zeigt eingehende Nachrichten und kann zum Lesen verwendet werden, ohne so viel Strom zu verbrauchen wie ein normaler Touchscreen, der natürlich ebenfalls vorhanden ist.

Yotaphone mit E-Paper-Display - Interview (Ifa 2013)

Video: Yotaphone mit E-Paper-Display - Interview (Ifa 2013) (2:44)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen


Verwandte Artikel

  1. E-Paper-Smartphone: Yotaphone 2 kostet nur noch 300 Euro

  2. E-Paper-Smartphone: Das nächste Yotaphone wird von ZTE gebaut

  3. Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

  4. Hands on Yotaphone 2: Doppeldisplay-Smartphone mit Touchscreen-EPD

  5. Moto Z: Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

Verwandte Themen

  1. Android
  2. Android-Handy
  3. Handy
  4. Ifa 2013
  5. Interview
  6. Mobil
  7. Smartphone
  8. Yotaphone
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechien)
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Berlin, Dessau

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige