Abo Login
15.10.2012 / 13:59

Video

Fable The Journey - Test

Fable: The Journey ist die bisher eingeschränkteste Reise ins Fantasy-Königreich Albion. Der Spieler wird automatisch durch festgelegte Szenerien bewegt und interagiert nur über Handbewegungen vor dem Kinect-Sensor mit Gegnern und Umgebung. Die Steuerung ohne Controller hat im Test von Golem.de allerdings nur selten gut funktioniert.

Fable The Journey - Test

Video: Fable The Journey - Test (2:44)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Test-Video Fable The Journey: Kein zauberhafter Spaß wegen Kinect

  2. Fable Anniversary Grafikvergleich: Nicht mehr so bloomig

  3. Spieletest Fable 3: Abenteuer Revolution (Update)

  4. Spieletest: The Movies - Film-Tycoon mit Videoschnitt

  5. Fable Legends: Vier gegen einen auf PC und Konsole

Verwandte Themen

  1. Bewegungssteuerung
  2. Fable
  3. Games
  4. Kinect
  5. Microsoft
  6. Peter Molyneux
  7. Spielekonsole
  8. Spieletest
  9. Xbox 360
Anzeige
  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  3. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige