Abo
25.07.2011 / 12:19

Video

Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen

Intel schlägt für die Kantenglättung von 3D-Szenen morphologisches Anti-Aliasing vor. Diese Funktion wird aber nicht auf der GPU, sondern mittels CPU-Kernen berechnet, was schneller als herkömmliche Verfahren wie Multi-Sampling sein soll.

Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen

Video: Intel zeigt morphologisches Anti-Aliasing auf CPU-Kernen (5:57)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Intel: Anti-Aliasing per CPU mit hohem Tempo

  2. ATI-Treiber mit neuem Anti-Aliasing für ältere Karten

  3. Smartphone-Chips: Intel soll Broxton und Sofia eingestellt haben

  4. Sidechannel-Angriff auf 3D-Drucker: Wie man 3D-Objekte über Audiosignale kopiert

  5. Imagination Technologies: Die Rückkehr des Raytracings auf mobilen Chips

Verwandte Themen

  1. Games
  2. Grafikchip
  3. Grafikhardware
  4. Intel
  5. Prozessor
  6. Stereoskopie
Anzeige
Anzeige
  1. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  4. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige