Abo
27.02.2016 / 09:00

Video

Wochenrückblick KW 08 2016

Im Golem.de-Wochenrückblick für die Woche vom 19. bis zum 25. Februar 2016 geben wir einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse in der IT- und Technikwelt.

Wochenrückblick KW 08 2016

Video: Wochenrückblick KW 08 2016 (4:42)

Wir waren diese Woche auf dem Mobile Word Congress in Barcelona. Es war voller als in den vergangenen Jahren, aber auch deutlich interessanter.

Samsung und LG haben ihre neuen Topsmartphones vorgestellt. Samsung zeigte das Galaxy S7 zusammen mit der Edge-Ausführung und hat damit vor allem auf Kritik an den Vorgängermodellen reagiert. Ganz anders sieht es beim G5 aus - LG hat dafür ein neues Konzept erdacht. Das Smartphone ist stark erweiterbar und soll so universeller verwendbar sein. Und es kommt mit einer eigenen VR-Brille, die mit den großen Modellen der Konkurrenz nicht vergleichbar ist, uns aber trotzdem Spaß gemacht hat.

Mit einem originellen Konzept will auch HP wieder zurück auf den Smartphonemarkt: Sein Windows-10-Mobile-Smartphone Elite X3 soll einen Extender bekommen und damit für einige Anwendungsfälle das Notebook ersetzen können.

Und noch origineller ist das Smart Bike der chinesischen Firma Le Eco: Es kommt mit Carbon-Rahmen und Android-Konsole und kann damit fast alles, was ein Smartphone kann. Ob es auch nach Europa kommt, ist aber noch ungewiss.

Unser Mobile-Redakteur Tobias Költzsch schildert seine Eindrücke von der Messe (Beitrag).

Wir haben uns in Barcelona mit den drei großen Mobilfunkausrüstern über den weiteren LTE-Ausbau und den Stand bei 5G unterhalten.

Die Technikchefs von Nokia, Huawei und Ericsson sind sich einig: Der Mobilfunkstandard wird im Zusammenspiel mit intelligenten Autos, Verkehr und Städten sowie der Industrie 4.0 unser aller Leben verändern. Zunächst sollen aber kommerzielle 4.5G-Netzwerke ausgebaut werden, Huawei rechnet damit, dass es in diesem Jahr weltweit mehr als 60 sein werden. Damit werden einige 100 MBit/s beim Endnutzer erreicht. Allerdings gibt noch keine Endgeräte dafür, ein großes Problem ist der hohe Energiebedarf.

Der neue Mobilfunkstandard dürfte pünktlich bis 2018 verabschiedet und bis 2020 aufgebaut werden. Der Standard wird vor allem für das Internet of Things (IoT) gebaut.

Im Vergleich zu den derzeitigen 4G-Mobilfunknetzen bietet 5G neben einer deutlich größeren Kapazität viel geringer Latenzzeiten. Die Datenübertragungsrate soll um ein Vielfaches höher sein.

Der Kryptotrojaner Locky verbreitet sich in Deutschland nach wie vor rasant. Neuerdings verbreitet er sich auch als Jscript-Datei – und tarnt sich als Rechnung eines Wurstfabrikanten. Die Mitarbeiter des Unternehmens sind zunehmend genervt.

Der Terminator strauchelt, aber er fällt nicht: Die neue Version des humanoiden Roboters von Boston Dynamics kann noch besser gehen. Er ist kleiner und leichter als die Vorgänger. Er fängt sich sogar wieder, wenn er stolpert.

Der Hardwarehersteller Asus muss die Firmware seiner Router für 20 Jahre von unabhängigen Experten überprüfen lassen, weil es vor zwei Jahren Sicherheitslücken gab. Außerdem müssen Nutzer immer umfassend und rechtzeitig über verfügbare Updates informiert werden. Das hat eine US-Behörde entschieden.

In Far Cry Primal gibt es weder moderne Waffen noch Fortbewegungsmittel. Stattdessen müssen wir in der Steinzeit in einer offenen Welt überleben. Das Actionspiel gewährt durchaus interessante Einblicke in das Leben und Denken der Menschen damals - aber dank Tierbeschwörung und anderen Spezialfähigkeiten ziehen wir allzu rasch als hochgerüsteter Superkrieger durch die wunderschönen Berglandschaften.

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Die Woche im Video: Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

Verwandte Themen

  1. Golem-Wochenrückblick
  2. Golem.de
Anzeige
Anzeige
Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  3. PENTASYS AG, München
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Möns­heim bei Weiss­ach

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige