16.11.2012 / 08:51

Video

Gestic - 3D-Gestenerkennung ohne Kameras

Anders als Microsofts Kinect soll Gestic Handbewegungen ohne Kameras allein durch die Veränderung des elektrischen Feldes im dreidimensionalen Raum erkennen. Die Technik ist prädestiniert für den Einbau in mobilen Geräten, die sich zum Beispiel auf Annäherung hin einschalten.

 

Video: Gestic - 3D-Gestenerkennung ohne Kameras (4:16)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Nagual Dance mit Kinect: Tanz deine Musik!

  2. Test-Video Fable The Journey: Kein zauberhafter Spaß wegen Kinect

  3. Microsoft Kinect im Test: Voller Körpereinsatz im Wohnzimmer

  4. Microsoft: Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

  5. 3D-Gesten: Tablet erkennt Rumfuchteln ohne Kameras

Verwandte Themen

  1. Bewegungssteuerung
  2. Eingabegerät
  3. Kinect
  4. Wissenschaft
Anzeige
Anzeige