Abo
03.05.2012 / 12:10

Video

Toshiba-Flashair-SD-Karte mit WLAN - Test

Toshiba bringt mit den Flashair-SD-Karten Konkurrenz für Sandisks Eye-Fi. Die Speicherkarten funken in ihrem eigenen WLAN Dateien auf Tablets oder PC. Der Zugriff auf die Daten erfolgt über den Browser.

Toshiba-Flashair-SD-Karte mit WLAN - Test

Video: Toshiba-Flashair-SD-Karte mit WLAN - Test (1:27)

Code zum Einbetten des Videos

  1.  x 
  2. 320 x 180
  3. 640 x 360

Teilen

teddy.billewicz 11. Aug 2012

Hab grad FlashAir mit einigen Schwierigkeiten installiert und zum laufen bekommen (Neu...

mgutt 03. Jun 2012

Der größte Kritikpunkt bei der Eye-Fi Karte ist ja der Onlinezwang. Alles erst per DSL...

lisgoem8 05. Mai 2012

ersten recherchen kostet so eine 92¤ Ehrlich ich wünsche mir auf jedenfall das man in so...

Kommentieren


Verwandte Artikel

  1. Flashair: App macht Toshibas Wireless-SD-Karte komfortabler

  2. Toshiba: SDHC-Karte funkt mit Transferjet zentimeterweit

  3. Trotz Unterlassungserklärung: Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  4. Toshiba OCZ RD400: Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  5. Konkurrenz zu Eye-Fi: Transcend stellt SD-Karte mit WLAN vor

Verwandte Themen

  1. PC-Hardware
  2. Test
  3. Toshiba
  4. WLAN
Anzeige
Anzeige
  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige